Wir sind Ihr zertifizierter Kälte- und Klima-Fachbetrieb!
Beratung - Planung - Montage - Service - Wartung
 
Sie sind hier: Startseite » Fujitsu » Fujitsu Multi Flex 8

Fujitsu AOYG45LBT8 Multi-Inverter 2-8 IG

Die Inverter-Außeneinheit AOYG 45LBT8 schließt die Lücke zwischen Multisplit-Klimageräten und VRF-Systemen. Das Gerät bietet besondere Flexibilität für mittelgroße Anforderungen wie z. B. zur Kühlung oder monovalenten Heizung der Verkaufsfläche in kleineren Ladengeschäften oder verschiedener Räume in Ein- oder Mehrfamilienhäusern.

Entsprechend der örtlichen Erfordernisse können 2 bis 8 Inneneinheiten mit einem Leistungsindex zwischen 39 und 62 sowie Einzelkühlleistungen zwischen 2,1 und 7,1 kW angeschlossen werden. Gesamtkühlleistungen von bis zu 14 kW und Nennheizleistungen bis 16 kW werden problemlos erreicht.

Das Gesamtrohrnetz kann bis auf 115 m ausgeweitet werden, die maximale Entfernung zwischen Außeneinheit und der am weitesten entfernten Inneneinheit kann bis zu 70 m und der maximale Höhenunterschied bis zu 30 m betragen.

Fujitsu Multi Flex 8

Systemübersicht mit 2 bis 8 Innengeräte

Großer anschließbarer Leistungsbereich
Beim Multi Flex 8-System können, entsprechend den jeweiligen Anforderungen, 2 bis 8 Inneneinheiten mit einem Leistungsindex zwischen 36 und 58 an die Außeneinheit angeschlossen werden. Dabei beträgt die Gesamtleistung des Multi-Systems zwischen 80 und 130 % der Nennleistung der Außeneinheit. Somit ergeben sich frei wählbare Kombinationsmöglichkeiten der Inneneinheiten innerhalb einer Gesamtkälteleistung von 11,2 bis 18,2 kW.

Technische Daten

Modell   AOYG-45LBT8
Kühlleistung (min-nenn-max) kW 3,1 - 14,0 - 15,7
Heizleistung (min-nenn-max) kW 3,6 - 16,0 - 18,4
Schalldruckpegel (max.) Kühlen/Heizen dB(A) 56/58
Spannungsversorgung Volt 230
Absicherung A 25
Nennleistungsaufnahme Watt 5.200
Abmessungen (H/B/T) mm 914/970/370
Gewicht kg 98
Zul. Außentemperatur Kühlen/Heizen °C -5 bis 46 / -15 bis 24
Kältemittel/GWP kgCO2eq. R410A/1.975
Luftmenge max. m³/h 4.800
Ø Flüssigkeits-/Sauggasleitung mm 10/16
Max. Leitungslänge/Höhendifferenz m 70/30

Download


Innengeräte

Fujitsu ASYG-LMCA Wandgeräte für Multi-Inverter Fujitsu ASYG-LMCA Wandgeräte für Fujitsu Multi-Inverter. Folgende Geräte stehen zur Auswahl: ASYG-07LMCA, ASYG-09LMCA, ASYG-12LMCA, ASYG-14LMCA, ASYG-18LFCA, ASYG-24LFCC. Ab

Fujitsu ASYG-LUCA Design Wandgeräte Fujitsu ASYG-LUCA Design Wandgeräte für Fujitsu Multi-Inverter. Folgende Geräte stehen zur Auswahl: ASYG-07LUCA, ASYG-09LUCA, ASYG-12LUCA, ASYG-14LUCA. Ab

Fujitsu AGYG-LVCA Truhengerät für Multi-Inverter Fujitsu AGYG-LVCA Truhengerät für Fujitsu Multi-Inverter. Folgende Geräte stehen zur Auswahl: AGYG-09LVCA, AGYG-12LVCA, AGYG-14LVCA. Ab

Fujitsu AUYG-LVLA(B) Kassette für Multi-Inverter Fujitsu AUYG-LVLA(B) Kassettengerät für Fujitsu Multi-Inverter. Folgende Geräte stehen zur Auswahl: AUYG07LVLA, AUYG09LVLA, AUYG12LVLB, AUYG14LVLB, AUYG18LVLB. Ab

Fujitsu Einzelverteiler-Set UTP-SX248A Einzelverteiler-Set UTP-SX248A zur Aufteilung des Hauptstranges bei mehreren Verteilereinheiten. Das Set beinhaltet jeweils einen Verteiler für die Saugleitung und die Flüssigkeitsleitung inkl. Dämmformstück.

Verteilereinheit UTP-PY02A für 2 Innengeräte Fujitsu UTP-PY02A Verteilereinheit für 2 Inneneinheiten zum kältetechnischen und elektrotechnischen Anschluss mehrerer Inneneinheiten. Die Verteilereinheit beinhaltet die Expansionsventile für bis zu 2 Inneneinheiten

Verteilereinheit UTP-PY03A für 3 Innengeräte Fujitsu UTP-PY03A Verteilereinheit für 3 Inneneinheiten zum kältetechnischen und elektrotechnischen Anschluss mehrerer Inneneinheiten. Die Verteilereinheit beinhaltet die Expansionsventile für bis zu 3 Inneneinheiten

Inbetriebnahme für Split-Klimaanlagen Inbetriebnahmeservice für bei uns gekaufte und von Ihnen vormontierte Split-Klimaanlagen von Panasonic, Daikin, Mitsubishi, Fujitsu und Samsung zum Pauschalpreis.

Montagepauschale für Split-Klimaanlagen Montageservice inkl. Inbetriebnahme für bei uns gekaufte Split-Klimaanlagen von Panasonic, Daikin, Mitsubishi, Fujitsu und Samsung zum Pauschalpreis. Ab

Kältemittelleitung als Rohware für Klimaanlagen Kältemittel-Verbindungsleitung für Split-Klimaanlagen und Klimageräte als Rohware. Ab

Wandkonsole für Split-Klimaanlagen bis 100kg Wandkonsole für Split-Klimaanlagen Außengeräte bis 100kg mit eingebauter Wasserwaage.

Wandkonsole für Split-Klimaanlagen bis 160kg Wandkonsole für Split-Klimaanlagen Außengeräte bis 160kg mit eingebauter Wasserwaage. Für Multi-Inverter Außengeräte empfohlen.

2 x Bigfoot/Fix-it-Foot Bodenkonsole 400 Das neueste Produkt der Big Foot Familie ist der Dämpfungssockel, den es in 4 Größen gibt. Er hat ein 40 x 20 mm Aluminiumprofil auf der Oberfläche zur Befestigung. Aussparungen an der Unterseite verzeihen kleine Ablagerungen auf der Dachfläche. Der Dämpfungssockel ist aus widerstandsfähigem, recyceltem Kautschuk hergestellt. ES SIND 4 GRÖßEN LIEFERBAR: Dämpfungssockel 250 – 250 x 180 x 95 mm Dämpfungssockel 400 – 400 x 180 x 95 mm Dämpfungssockel 600 – 600 x 220 x 95 mm Dämpfungssockel 1000 – 1000 x 180 x 95 mm

Kondenswasserpumpe mini aqua für Klimaanlagen Kondenswasserpumpe "mini aqua" von Aspen für Klimaanlagen und Klimageräte. Für alle Anwendungen, bei denen der Kondenswasserablauf nicht mit Gefälle ausgeführt werden kann.

Kondenswasserpumpe mini lime für Klimaanlagen Kondenswasserpumpe "mini lime" von Aspen im Winkelkanal für Klimaanlagen und Klimageräte. Für alle Anwendungen, bei denen der Kondenswasserablauf nicht mit Gefälle ausgeführt werden kann.

Diamant-Kernbohrung Ø40 - Ø110mm Diamant-Kernbohrung Ø40 - Ø110mm zur Montagepauschale unserer Klimaanlagen.

Diamant-Mauerschlitz mit Absaugung pro m Mauerschlitz für Unterputzverlegung der Kältemittelleitungen. Verputzen immer bauseits.

Montage des Außengerätes auf das Dach - Dachtritt Dachtritt 80x25cm in Alu-Natur, Ziegelrot oder Anthrazit mit EPDM/Butyl-Leitungsmanschette zur Abdichtung der Dachisolierung inkl. Montage und Zubehör (Schwingmetalle, Hilti C-Profil usw.)

Universal Dachziegel für die Kältemittelleitungen Universal-Dachziegel zur Durchführung der Kältemittelleitungen auf das Dach zum Außengerät.